ästhetisch geschichtete Kunststofffüllungen im Front- und Seitzahngebiet nach Prof. Krejci
Die Kunststofftrestaurationen stellen inzwischen eine ernst zu nehmende Alternative zu Keramikinlayversorgungen dar. Sie werden vom Zahnarzt direkt im Mund hergestellt.
Der Zahn wird mit hochwertigen Kunststoffen in verschiedenen Farben und mehreren Schichten unter einem Schutzgummi aufgebaut und zum Schluss mit speziellen Malfarben individualisiert. So kann man ihn von einem gesunden, füllungsfreien Zahn kaum unterscheiden.

Diese Behandlung wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht bezahlt und ist ca. 60 Prozent preiswerter als ein Inlay.
 
 
Praxis für Zahnheilkunde Carina Zaunick · Großenhainer Straße 149 · 01129 Dresden · Telefon: +49 351 8580100 · Fax: +49 351 8589637 · E-Mail: info @ carident.de