Die Mundakupunktur
Die Mundakupunktur wird durch Anspritzen bestimmter Akupunkturpunkte auf der Mundschleimhaut mit Procain durchgeführt. Grundlage dafür ist wie bei der herkömmlichen Akupunktur, beispielsweise am Ohr, die Theorie, dass jedes Gebiet der Mundschleimhaut mit einem bestimmten Körperareal zusammen hängt und dadurch beeinflussbar ist.

Die Mundakupunktur kommt in unserer Praxis oft zum Einsatz bei Kiefergelenksbeschwerden, Blockaden der Wirbelsäule, besonders der Halswirbelsäule, Verspannungen der Muskulatur sowie bei Tinitus und Hörsturz. Erfolge sind innerhalb weniger Minuten spürbar.
 
Praxis für Zahnheilkunde Carina Zaunick · Großenhainer Straße 149 · 01129 Dresden · Telefon: +49 351 8580100 · Fax: +49 351 8589637 · E-Mail: info @ carident.de